Förderunterricht in dieser Altersstufe wird spielerisch vermittelt. Durch das Schaffen einer anregenden Spielumgebung werden Kinder in ihrer Entwicklung optimal begleitet und erhalten damit Unterstützung im Erreichen der Meilensteine. Der Förderunterricht folgt keinem zuvor festgelegten Schema, sondern ich entwickle ihn laufend während des Unterrichtens. Die Themen und Materialien wähle ich gezielt und individuell aus. Ich bilde mich fortlaufend weiter und lerne gemeinsam mit und von Ihrem Kind.

Das Hauptanliegen meiner Entwicklungsbegleitung, ja überhaupt die ganze Förderung des Kindes, muss darauf ausgerichtet sein, dem Kind aufzuzeigen, wie es konstruktiv mit seiner neurokognitiven Besonderheit umgehen kann. Wenn das Kind lernt, wie es gewisse Dinge auf einem anderen Weg erreichen kann, kann es seine volle Leistungsfähigkeit ausnützen.

Förderunterricht für Kinder im Vorschulalter
(ab mind. 3 Jahren bis zum Schuleintritt)

Für Kinder im Vorschulalter biete ich einen Förderunterricht an, welcher weitgehend auf das Training der Basiskompetenzen ausgerichtet ist, welche zum Schuleintritt mit 6+ Jahren vorausgesetzt werden - aber von neurodivergenten Kindern nicht einfach „automatisch“ entwickelt werden können.

Inhalte dieser Lernbegleitung könnten zum Beispiel sein: Übungen zur Graphomotorik; Training der Raum-Lage-Wahrnehmung; Sprach-Bewegungsspiele; Training der Aufmerksamkeit und der Exekutivfunktionen etc.

 

In der Regel umfasst der Förderunterricht eine Lektion pro Woche im Beisein eines Elternteils. Es ist auch Ziel der Lernbegleitung, dass sie zum Teil in die Hand der Eltern gegeben werden kann; d.h. die Eltern werden mit-lernen, wie sie ihr Kind individuell unterstützen können.

copyright: neurodivers 2017-20

​​

impressum

contact@neurodivers.com

076 228 72 85

  • Facebook link
  • Instagram link
  • LinkedIn link